Wirtschaftswoche: Schwank ist erneut Weltmarktführer

Schwank wurde in diesem Jahr mit dem Preis zum Weltmarktführer 2018 ausgezeichnet. Damit hat unser Unternehmen die Jury zum zweiten Mal in Folge von sich überzeugen können.

Schwank wurde in diesem Jahr mit dem Preis zum Weltmarktführer 2018 ausgezeichnet. Damit hat unser Unternehmen die Jury zum zweiten Mal in Folge von sich überzeugen können.

Mit dem Preis, der von einer Jury aus Vertretern der Wirtschaftswoche sowie der renommierten Universität St. Gallen verliehen wird, werden mittelständische Unternehmen ausgezeichnet, die es in ihrer jeweiligen Branche zum Weltmarktführer gebracht haben. Neben Kriterien wie dem Umsatzvolumen wurden auch in diesem Jahr wieder Aspekte wie der Umsatzanteil im Ausland mit in Betracht gezogen.

Professor Friedhelm Schlösser: „Neben der Freude eine weitere Auszeichnung erhalten zu haben, freue ich mich besonders über das Zeichen, dass von diesem Preis ausgeht: Er zeigt, dass wir unsere Marktstellung ausbauen konnten und sich unsere Investitionen in Forschung und Entwicklung auszahlen. Unsere aktuelle Produktoffensive hat genau die richtigen Antworten auf die gestiegenen Umwelt- und Gesetzesanforderungen gefunden.“

Zurück

Weitere News

Schwank Hallenheizungen und Kühllösungen im Einsatz

Das neue GEG im Bereich Hallenheizungen

News, Unternehmen

Schwank klärt alle wichtigen Fragen zum neuen Gebäudeenergiegesetzt [GEG], das am 08. August 2020 in Kraft genommen wurde, in Bezug auf Hallenheizungen. 

Schwank im “Lexikon der deutschen Familienunternehmen”

Auszeichnungen, News, Unternehmen

S – wie “Schwank gehört zu den beispielhaften Familienunternehmen Deutschlands”. DIE ZEIT hat vor Kurzem in Zusammenarbeit mit dem Springer Verlag das “Lexikon der deutschen Familienunternehmen”  herausgebracht – inklusive vier Seiten über die Firma Schwank.

Ressourceneffizienzberatung

News

Im Rahmen der Ressourceneffizienzberatung wurde in Anlehnung an den PIUS Check, der Prozessanalyse Methode der EffizienzAgentur NRW, die komplette Wertschöpfung des Unternehmens analysiert und Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet und umgesetzt.

Infektionsrisiko mit Covid-19 durch Infrarotheizung verringern. Beispiel: Dunkelstrahler.

Infektionsrisiko durch Infrarotheizung verringern

News

Der Winter steht vor der Tür, die Ansteckungszahlen mit Covid-19 steigen wieder und Studien zeigen, dass das Infektionsrisiko durch Infrarotheizungen verringert werden kann.

Unsere Auszeichnungen

Worauf wir stolz sind

Die Welt Top 100
Signet-Top-100-
Best of German Mittelstand
Industriepreis 2017
Großer Preis des Mittelstands