Unser neuer Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer

Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer ist neuer Geschäftsführer bei Schwank.

Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer ist neuer Geschäftsführer bei Schwank.

Mit Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer konnte die Schwank Gruppe einen echten Branchenkenner für sich gewinnen. Der Maschinenbauingenieur kann vielschichtige Erfahrungen im Bereich der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik vorweisen. Als Leiter der Entwicklung arbeitete Schlößer unter anderem für Wilo, Vaillant und Buderus. Bei Enercon steuerte er zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung Entwicklung, Produktion und Einkauf. Damit bringt Schlößer sowohl in kaufmännischer als auch technischer Sicht die besten Voraussetzungen zur Leitung der global agierenden Schwank-Gruppe mit. Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer tritt zu einem spannenden Zeitpunkt in das Unternehmen ein. Gerade hat die Schwank-Gruppe ihr bestes Umsatzergebnis seit Bestehen bekanntgegeben. Jetzt gilt es, das hohe Niveau aufrechtzuerhalten und mit neuen Produkten und Innovationen wichtige Impulse zu liefern.

Zurück

Weitere News

Schwank Hallenheizungen und Kühllösungen im Einsatz

Das neue GEG im Bereich Hallenheizungen

News, Unternehmen

Schwank klärt alle wichtigen Fragen zum neuen Gebäudeenergiegesetzt [GEG], das am 08. August 2020 in Kraft genommen wurde, in Bezug auf Hallenheizungen. 

Schwank im “Lexikon der deutschen Familienunternehmen”

Auszeichnungen, News, Unternehmen

S – wie “Schwank gehört zu den beispielhaften Familienunternehmen Deutschlands”. DIE ZEIT hat vor Kurzem in Zusammenarbeit mit dem Springer Verlag das “Lexikon der deutschen Familienunternehmen”  herausgebracht – inklusive vier Seiten über die Firma Schwank.

Ressourceneffizienzberatung

News

Im Rahmen der Ressourceneffizienzberatung wurde in Anlehnung an den PIUS Check, der Prozessanalyse Methode der EffizienzAgentur NRW, die komplette Wertschöpfung des Unternehmens analysiert und Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet und umgesetzt.

Infektionsrisiko mit Covid-19 durch Infrarotheizung verringern. Beispiel: Dunkelstrahler.

Infektionsrisiko durch Infrarotheizung verringern

News

Der Winter steht vor der Tür, die Ansteckungszahlen mit Covid-19 steigen wieder und Studien zeigen, dass das Infektionsrisiko durch Infrarotheizungen verringert werden kann.

Unsere Auszeichnungen

Worauf wir stolz sind

Die Welt Top 100
Signet-Top-100-
Best of German Mittelstand
Industriepreis 2017
Großer Preis des Mittelstands