Weltmeister setzen auf Schwank: Wärme & Klimatisierung für Poldi’s Straßenkicker

Schwank Praxisbericht

Schwank Dunkelstrahler, Kaltwassersätze & VRF-Wärmepumpensysteme

Das Projekt

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski eröffnete im Juli 2020 seine einzigartige Soccerhalle namens “Straßenkicker Base” auf über 5.100 m². In Köln-Mülheim entstand aus zwei alten Industriehallen des Carlswerks aus dem Jahr 1874 eine Indoor-Soccer-Halle mit insgesamt sieben Plätzen – fünf klassische Kunstrasenfelder und zwei Multifunktionsfelder für Futsal, Basketball und Rollstuhlsport. Auch Schulsport findet in der Straßenkicker Base statt und sie ist behindertengerecht ausgestattet. Für bis zu 400 Zuschauer ist auf insgesamt drei Tribünen Platz und ein kompletter Bereich von über 600 m² ist abgetrennt als Event-Fläche für z.B. Meetings, Präsentationen, Public Viewings oder Firmenfeiern nutzbar. In der Straßenkicker Base befinden sich außerdem eine eigene Sports Bar, ein eigener E-Sports Bereich, mehrere Büros für die Mitarbeiter sowie Tagungsräume. Die Umbauarbeiten dauerten neun Monate.

Soccerplatz mit Dunkelstrahler in der Multifunktionshalle von Lukas Podolski.

Oliver Hamacher, Geschäftsführer der Straßenkicker Base

„Auf Knopfdruck können wir die Felder beheizen, auf denen gerade gespielt wird. Das ist sehr effizient und spart uns eine Menge an Heizkosten. Die Büros und Tagungsräume können wir je nach Bedarf individuell beheizen oder kühlen – das ist super.”

Oliver Hamacher

Geschäftsführer, Straßenkicker Base

Die Aufgabenstellung

Eine effiziente und schnelle Wärme für die Fußballfelder in der Halle wurde benötigt. Am besten so, dass sich jedes Spielfeld je nach Nutzung individuell beheizen lässt. Somit entfallen alle konvektiven und statischen Heizsysteme aus physikalischen und auch aus Kostengründen. Eine weitere Anforderung: Das Heizsystem darf nicht durch hochfliegende Bälle beschädigt werden. Auch eine Kühlung an heißen Sommertagen war gefragt sowie eine Klimatisierung der Büro- und Tagungsräume der Straßenkicker Base. Am besten alles in einem System und am besten so effizient wie möglich.

Soccerfeld in der Straßenkicker Base in Köln - darüber ein Dunkelstrahler von Schwank.

Die Umsetzung

In der Straßenkicker Base entschied man sich nach intensiven Überlegungen und vielen Vergleichen dazu, die Spielfelder mit 15 Schwank-Dunkelstrahlern zu beheizen. Die höchst effizienten,vollisolierten und stufenlos modulierend regelbaren calorSchwank werden zeit- und temperaturabhängig in verschiedenen Heizzonen vollautomatisch geregelt. Somit ist jedes Spielfeld individuell betreibbar. Das Serviceteam der Straßenkicker Base kann von einer zentralen Stelle aus schnell und je nach Buchungslage die Heizung aktivieren. Die Dunkelstrahler, die sich direkt über den Plätzen befinden, wurden selbstverständlich von Schwank mit Ballschutzgittern nach DIN ausgerüstet.

Zur Kühlung der Halle setzte Schwank zwei Kaltwassersätze auf das Dach, die mit je 115 kW Kühlleistung auf einen 2.300 Liter Pufferspeicher das Kältemedium für das Klimasystem zur Verfügung stellen. Für die Büro- und Tagungsräume der Straßenkicker Base wurden zwei VRF-Wärmepumpensysteme mit insgesamt 10 Innengeräten installiert. Mit den Wärmepumpen lassen sich die Räume im Sommer klimatisieren und im Winter beheizen, je nach Bedarf, Belegung und Empfinden.

Zwei Kaltwassersätze von Schwank auf dem Dach einer Sporthalle.

Das Fazit

Das Wichtigste für Poldi und Oliver Hamacher, Geschäftsführer der Straßenkicker Base, ist selbstverständlich das Wohlbefinden der kleinen und großen Kicker. Durch die Dunkelstrahler über den Spielfeldern erfahren diese in den kalten Jahreszeiten eine spürbar angenehme Wärme bei keinen störenden Geräuschen und Luftbewegung des Heizsystems. Für die Betreiber rentieren sich besonders die schnellen Aufheizzeiten sowie die individuelle Regelung. Im Vergleich zu einer konvektiven Heizung werden in der Straßenkicker Base durch die Dunkelstrahler von Schwank 50 % an Heizkosten gespart. Damit sich alle Spieler und sportbegeisterten Besucher der Straßenkicker Base auch an wärmeren und richtig heißen Tagen wohl fühlen, kann die Halle mittels der Kaltwassersätze genau auf die gewünschte Temperatur herunter gekühlt werden.

Damit sich alle Spieler und sportbegeisterten Besucher der Straßenkicker Base auch an wärmeren und richtig heißen Tagen wohl fühlen, kann die Halle mittels der Kaltwassersätze genau auf die gewünschte Temperatur herunter gekühlt werden. Auch die Mitarbeiter inklusive Oliver Hamacher berichten über eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Office der Straßenkicker Base. Jedes Büro und jeder Tagungsraum kann dank der energieeffizienten und umweltfreundlichen VRF-Wärmepumpensysteme individuell je nach Wetterlage und Nutzung temperiert werden. Die Teilnehmer der ersten gebuchten Tagungsveranstaltungen waren auch voll des Lobes über das Klima und die gesamte Atmosphäre der Straßenkicker Base.

Straßenkicker Base

Weltmeister setzen auf Schwank: Wärme & Klimatisierung für Poldi’s Straßenkicker

Jetzt persönlich beraten lassen!

Schwank GmbH

Kerstin Täsch
Bremerhavener Straße 43
50735 Köln

+49 [0] 221-7176 215
 k.taesch@schwank.de

Ein Dunkelstrahler von Schwank unter einem Hallendach in der Industrie.

Unsere Auszeichnungen

Worauf wir stolz sind

Auszeichnung Top 100 des deutschen Mittelstands 2010 für Schwank.
Schwank gehört zu den Top 100 der Innovationsführer 2018.
Auszeichnung Best of German Mittelstand für Schwank.
Auszeichnung Industriepreis Best of 2017 an Schwank.
Auszeichnung Großer Preis des Mittelstandes an Schwank.
Schwank ist unter den Top 100 Unternehmen.