Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

hybridSchwank hydro

Das Hybrid-System hydro dient der Rückführung und Nutzung von Abgaswärme von Gas-Infrarotanlagen über einen Luft/Wasser-Wärmetauscher. Die Idee dahinter: Mit hybridSchwank hydro soll die "kostenlose" Energie aus dem Abgas zurückgewonnen und langfristig nutzbar gemacht werden. Dafür wird die Energie an einen Wasserkreis übergeben und in einem Pufferspeicher bevorratet. Ab diesem Übergabepunkt kann das warme Wasser für vielfältige andere Anwendungen genutzt werden.

Funktionsweise

Die beim Verbrennungsprozess entstehenden Abgase werden gesammelt und einem rekuperativen Luft-Wasser Wärmetauscher zugeführt. Der Wärmetauscher übergibt die Wärme an das vorbeiströmende Wasser und führt es einem Pufferspeicher zu. Hierbei werden Wassertemperaturen von bis zu 90°C erreicht.

Die Schemataskizze zeigt eine Hybridanlage mit Schwank Dunkelstrahlern.

Eine speziell angepasste Regelung mit 3-Wege-Mischventil und Temperaturfühlern steuern den entsprechenden Zulauf im System. Die zurückgewonnene und im Wasser gespeicherte Wärme steht nun zur weiteren Verwendung im Pufferspeicher bereit.

Komplettauslegung der Anlage mit:

  • Einspeiseregelung inkl. 3-Wege-Mischventil und Temperaturfühlern
  • Pufferspeicher und isolierten Versorgungs- und Abgasrohren
  • Regelungstechnik für Wärmetauscheranlage
  • Sicherheitsabschaltung [STB] bei Überhitzung des Wärmetauschers
In diesem Bereich finden Sie Produktbroschüren, technische Informationen und Presseveröffentlichungen über Brennwerttechnik und Wärmerückgewinnung von Schwank.
Titel
Brennwerttechnik – Broschüre
1 file(s) 71 Downloads

Die Vorteile sind überzeugend

  • Effizienzsteigerung des Heizsystems durch Energierückgewinnung
  • Senkung der Betriebskosten von angeschlossenen Heiz- oder Warmwassersystemen
  • hochwertiger Edelstahl-Wärmetauscher für Energierückgewinnung bis zu 15% der installierten Heizleistung
  • Rippenrohrsystem mit integriertem Abgas-Bypass-System inklusive Steuerung
  • individuelle Planung und Realisierung der Wärmetauscher-Dimensionierung
  • uneingeschränkt GLT-kompatibel

News

Das Neuste auf einen Blick

tetraSchwank wird von der Jury des deutschen Industriepreises 2016 mit dem Prädikat Best-of 2016 ausgezeichnet

Anwendungsberichte

Das Neuste auf einen Blick

Die Daimler AG hat in Speyer für rund 90 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum erstellt, das sogenannte Consolidation Center. Es ist der größte Gebäudekomplex Deutschlands. Mehr als 1 Kilometer misst das Gebäude auf der langen Seite.