ARM-C

ARM-C

Heizlösungen, Warmlufterzeuger

Die Warmlufterzeuger von Schwank verfügen über eine Top saisonale Energieeffizienz. Durch einen 2-stufigen Betrieb, eine hocheffiziente Brennwerttechnik und einen direkt-befeuerten Gas-Warmlufterzeuger eignet sich der ARM-C ideal für niedrige Hallen in der Industrie und im Gewerbe. Er verfügt über einen zentrifugalen Ventilator sowie einen Außenluftanschluss.

Anwendungsgebiete für ARM-C

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Kerstin Täsch

Schwank GmbH

Kerstin Täsch
Bremerhavener Straße 43
50735 Köln

+49 [0] 221-7176 215
 k.taesch@schwank.de

Highlights

Effizienter und robuster Warmlufterzeuger

Effizienz

  • Saisonale Energieeffizienz von 72,82%*
  • hocheffizienter Wärmetauscher aus aluminiertem Stahl
  • 2-stufige Arbeitsweise für höheren Komfort und wirtschaftlichen Betrieb

[*Kalkuliert nach Verordnung 2015/1188 der europäischen Kommission am ARM 5C]

Komfort

  • Anpassung an Wärmebedarf durch 2-stufige Arbeitsweise
  • einstellbare, vertikale Lamellen zur optimalen Luftverteilung
  • große Wurfweiten für gute Wärmeverteilung
  • Außenluftanschluss für optionale Frischluft-Ergänzung
  • einfache Regelung – preiswert und übersichtlich
  • optionale Warmlaufrückführung zur Vermeidung von zu großen Luftschichtungen

Mehrwert

  • modularer Brenneraufbau für sicheren Betrieb und Langlebigkeit
  • Hochleistungs-Radialgebläse aus Aluminium für lange Lebensdauer
  • hocheffizienter Wärmetauscher aus aluminisiertem Stahl
  • Rahmen für Kanalaustritt [oder Ausblasgitter optional]
  • Zentrifugal-Ventilator mit Lüfterkasten
  • bewährte Technik – robust und solide verarbeitet

Downloads

Mit Warmlufterzeugern zu mehr Effizienz

Für Planer und Anwender

Mehrfach bewährt: Schwank Warmlufterzeuger

Für niedrige Hallen in der Industrie und im Gewerbe eignen sich Warmlufterzeuger von Schwank ideal. Der ARM-C ist effizient, langlebig und vollumfänglich ErP-Konform. Erfahren Sie hier alle Details.

Praxisberichte

Schwank Hallenheizungen und Kühllösungen im Einsatz

Mini Pressings Plant

BMW: Bedeutende Energieeinsparungen und CO2 Reduzierungen

Das Stahl-Presswerk in Swindon wurde Anfang der 50er Jahre errichtet. Im Laufe der Zeit wurde aus dem Traditionsbetrieb die Swindon Pressings Limited, die im Jahr 2000 im Zuge der Übernahme von Rover ein Werk der BMW Group wurde. Heute werden hier in Swindon die Karosserieteile für den Mini produziert, bevor sie in Oxford endmontiert werden.

Referenzanlage

Sie würden sich eine Anlage gerne anschauen?

Jetzt persönlich beraten lassen!

Schwank GmbH

Kerstin Täsch
Bremerhavener Straße 43
50735 Köln

+49 [0] 221-7176 215
 k.taesch@schwank.de

Unsere Auszeichnungen

Worauf wir stolz sind

Die Welt Top 100
Signet-Top-100-
Best of German Mittelstand
Industriepreis 2017
Weltmarkt Führer
Großer Preis des Mittelstands
test

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.